Körperbehandlungen

Körperpeeling: Ein Ganzkörperpeeling ist nicht nur eine sehr angenehme Möglichkeit die Haut zu reinigen, sondern beweist, wie viel man mit so wenig für sich tun kann. Ein mechanisches Peeling, regt die Durchblutung und Zellaktivitäten an. Es reinigt die Haut und entfernt abgestorbene Hautpartikel und hinterlässt somit ein samtig weiches Hautgefühl.

Ideal im Kampf gegen Mitesser, verhornte Stellen und eingewachsene Härchen.

 

Körperpackung: Mit der Rassoul - Lavaerde, wird die Haut, dank der starken Sorptionsfähigkeit der Wascherde, schonen gereinigt und Sie entspannen während 20 Minuten in einer angenehmen Atmosphäre. Ein abschliessendes Öl gibt der Haut die nötige Pflege.

 

Honigmassage: Diese unvergleichliche Gewebs-Massage wirkt stark regenerierend und entschlackend.
Der klebrige Honig wird aufgetragen und mit speziellen Handgriffen wird das Gewebe bearbeitet. Die entgiftende Wirkung wird durch die Nährstoffe des Honigs unterstützt. Das Gewebe wird stark durchblutet und gelockert.

Achtung!: Diese Behandlung ist nicht mit anderen Massagen zu vergleichen. Zum Einen liegt der Fokus nicht auf der Muskulatur und zum anderes kann es mit der Zeit als unangenehm empfunden werden. Die Honigmassage soll in erster Linie das Gewebe lockern und es somit von Giftstoffen befreien. Ideal gegen Cellulite* oder begleitet zu einer kombinierbaren Entschlackungskur.
* Nicht anzuwenden bei einer Cellulitis, welches die Gewebsentzündete Version einer Cellulite/Orangenhaut ist.

 

Dauer 30 Minuten

Anwendungsbereiche: Beine, Po, Rücken, Oberarme

Cellulite-Wickel: Eine meiner lieblingsbehandlungen welche ich auch selbst schon 3x als Kur gemacht habe, ist die Anti Cellulite Aromawickel Kur von Wiener Kosmetikum.
Die Inhaltsstoffe erzeugen unter anderem einem Kalt-Warm-Effekt, ähnlich einer sog. Kneipp-Kur. Die in der Celu-Lotion enthaltenen ätherischen Öle, erzeugen eine kühlende Wirkung. Diese Kühlung bewirkt, dass der Körper zusätzliche Nährwerte abbauen muss, um den entstandenen Energiebedarf abdecken zu können. Zugleich wird an den behandelnden Stellen durch die übrigen Komponenten die Durchblutung angeregt. Dies führt dazu dass das Gewebe mit Nährstoffen gesättigt und aktiviert wird.
Die Behandlung dauert ca. 1 Stunde und es empiehlt sich keine eng anliegenden Hosen zu tragen, da die behandelten Stellen durch die starke Aktivierung in den ersten Stunden empfindlich sind.

 

Kontraindikationen:

- Cellulitis - entzündete Cellulite
- Schwangerschaft
- Vor und nach Sonnenbestrahlung / Solarium (mind 48h)
- offene Wunden und frische Narben

 

Nur als Kur (7 Behandlungen) buchbar.